Beratungslehrerin am Spohn: Frau Tausch

Als Beratungslehrerin bin ich direkte Ansprechpartnerin für Eltern, Schülerinnen und Schüler bei schulischen Schwierigkeiten:

 

 

* Nachteilsausgleich kann gewährt werden bei plötzlicher Krankheit
oder persönlichen Unglücksfällen, außerdem bei Diagnosen
wie LRS, AD(H)S, ASS (Autismuspektrumsstörung) u.ä.

 Liebe Eltern,

sollte irgendwann im Schulleben eines der oben genannten Probleme auftauchen, und Sie sich deswegen an mich wenden, werde ich in Zusammenarbeit mit Ihnen eine Lösung für das gegenwärtige Problem suchen.
Damit diese Zusammenarbeit auf der Basis von gegenseitigem Vertrauen funktionieren kann, ist es wichtig und notwendig, dass Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Da ich unabhängig arbeite, möchte ich Sie und die gegenwärtige Situation durch ein erstes Gespräch kennenlernen.
Als Beratungslehrerin orientiere ich mich an den Bedürfnissen Ihres Kindes und bin an eine Schweigepflicht gebunden. Das weitere Vorgehen hängt immer von der Situation, den Wünschen und der Bereitschaft zur Mitarbeit ab. In Bezug auf Begabung, Motivation oder Arbeitsverhalten kann es sehr sinnvoll sein, standarisierte psychologische Testverfahren oder Screenings durchzuführen. Deren Ergebnisse geben mir als Beratungslehrerin, Ihnen und Ihrem Kind weitere Anhaltspunkte, die zur Problemlösung beitragen können. Auch diese Ergebnisse werden nicht nach außen weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen

Elke Tausch

 

Kontakt

Elke Tausch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0751/ 82130 (Sekretariat des Spohngymnasiums)

   

Aktuelles - Linktipp  

Bundeswettbewerb Musik: Elias Bayha (10c) und seine Partnerin Greta Hartleb haben beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“  in der Kategorie Duo Kunstlied Altersgruppe 5 den 3. Platz erreicht. Wir gratulieren ganz herzlich! (Bericht im Montforter Boten Juni 2021)


Die Rad-Party geht weiter! Wir laden alle Schüler der Region ein, an unserer Aktion #cyclingagainstcorona21 teilzunehmen. Tut euch etwas Gutes, radelt als Team und setzt ein Zeichen gegen Corona. Was 2020 erfolgreich begann und über 300 Jugendliche wie Erwachsene animierte, geht nun in die nächste Runde. Alles Weitere zur Aktion hier.

Bodo: Aktuelle Information zur Schülermonatskarte (Rückhol-Option bereits abbestellter Fahrkarten bis 12. Mai)

Informationen bodo/ RAB: