Beratungslehrerin am Spohn: Frau Tausch

Als Beratungslehrerin bin ich direkte Ansprechpartnerin für Eltern, Schülerinnen und Schüler bei schulischen Schwierigkeiten:

 

 

* Nachteilsausgleich kann gewährt werden bei plötzlicher Krankheit
oder persönlichen Unglücksfällen, außerdem bei Diagnosen
wie LRS, AD(H)S, ASS (Autismuspektrumsstörung) u.ä.

 Liebe Eltern,

sollte irgendwann im Schulleben eines der oben genannten Probleme auftauchen, und Sie sich deswegen an mich wenden, werde ich in Zusammenarbeit mit Ihnen eine Lösung für das gegenwärtige Problem suchen.
Damit diese Zusammenarbeit auf der Basis von gegenseitigem Vertrauen funktionieren kann, ist es wichtig und notwendig, dass Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Da ich unabhängig arbeite, möchte ich Sie und die gegenwärtige Situation durch ein erstes Gespräch kennenlernen.
Als Beratungslehrerin orientiere ich mich an den Bedürfnissen Ihres Kindes und bin an eine Schweigepflicht gebunden. Das weitere Vorgehen hängt immer von der Situation, den Wünschen und der Bereitschaft zur Mitarbeit ab. In Bezug auf Begabung, Motivation oder Arbeitsverhalten kann es sehr sinnvoll sein, standarisierte psychologische Testverfahren oder Screenings durchzuführen. Deren Ergebnisse geben mir als Beratungslehrerin, Ihnen und Ihrem Kind weitere Anhaltspunkte, die zur Problemlösung beitragen können. Auch diese Ergebnisse werden nicht nach außen weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen

Elke Tausch

 

Kontakt

Elke Tausch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0751/ 82130 (Sekretariat des Spohngymnasiums)

   

Aktuelles - Linktipp  

Mitteilung der DB: Am 29.07 (letzter Schultag) fahren die Busse laut Regelplan.

Information für die Ehemaligen des Spohn-Gymnasiums - Feste soll man feiern, wie sie fallen

Am Spohn hat man sich immer an dieses Motto gehalten. Leider fallen die Feste in diesem Jahr alle dem Corona-Virus zum Opfer. Es gibt kein Schulfest, kein Arkadenfest, kein Rutenfest, und es gibt auch kein Ehemaligenfest, das regulär alle vier Jahre stattfindet  Es ist geplant, das in diesem Jahr fällige Ehemaligenfest um ein Jahr zu verschieben (wie übrigens auch die Olympischen Sommerspiele!). Es wird also voraussichtlich im Oktober 2021 stattfinden; das genaue Datum wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Bundes- und Landespreis für das europäische Märchen von Nils Harf (6b) bei seiner Teilnahme am 67. Europäischen Wettbewerb - Gratulation!

Aktuelle Pressemitteilung des bodo-Verkehrsverbundes bezüglich der Abwicklung des finanziellen Ausgleichs für die Eltern im bodo-Verbundgebiet
Information zur Umsetzung der Ausgleichslösung „Schülermonatskarte“ 

"Auf das, was da noch kommt" - Schüler und Eltern zeigen ihre Sicht auf die Zukunft! Der Clip wurde im Rahmen einer Aktion unserer Musiklehrer auf den Song unserer ehemaligen Schülerin Charlotte Rezbach (Lotte) und dem Sänger Max Giesinger erstellt und instrumental von Rolf Rattay begleitet.