ACHTUNG STÜCKÄNDERUNG --> zwei Stücke entfallen mit Ersatz --> neues Programm  --> Anmeldebögen

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern und liebe Theater-Interessierte,

das Theater Konstanz hat den neuen Spielplan 2019/ 20 vorgelegt. „Bella Ciao" – so lautet das Spielzeitmotto 2019/20. Der Titel eines Arbeiterlieds, das den Widerstand gegen bestehende Zustände thematisierte, ist die Leitidee vieler Stücke. Die dramaturgische Leitung des Theaters meint dazu:
 „Empört euch! Brecht die Vorherrschaft der Gleichförmigkeit. Leistet Widerstand, kämpft für eure Sache! Seid Partisanen im Alltag! An den Taten werdet ihr gemessen. Glaubt nicht dem Idyll. Denn das, was ist, ist sicher nicht alles. Daher lässt es sich ändern. Manchmal durch Chaos, manchmal kühn denkend, manchmal laut – aber nie durch Schweigen, nie durch jammerndes Hinnehmen, nie durch Wegsehen.“ Hierzu sollen die Stücke Anregung bieten.

Wir laden Dich ganz herzlich zur Teilnahme ein --> Anmeldebögen

Lass Dich von der Kultur des Theaters inspirieren, ergreifen und bewegen.

Da Schüler auf allen Plätzen den gleichen Preis zahlen, gilt das Motto „Wer zuerst kommt, sitzt am besten!“ Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, möglichst schnell zu entscheiden, ob Ihr Kind oder Sie am Theater- Abo teilnehmen möchten. Wir bieten die Fahrten in Kooperation mit dem Welfen-Gymnasium an.

Hier die wichtigsten Infos:

Spielplan:

17.10.2019

Kasimir und Karoline

Stadttheater (Volksstück von Ödön von Horváth)

19.12.19

Die Tage der Commune

Stadttheater (Schauspiel nach Bertolt Brecht)

23.01.20

Onkel Toms Hütte

Spiegelhalle (Schauspiel nach dem Roman von Harriet Beecher Stowe)

02.04.20

Wein und Brot

Stadttheater (Schauspiel nach dem Roman von Ignazio Silone)

14.05.20

Glückliche Tage

Spiegelhalle (Schauspiel von Samuel Beckett)

30.04.20

Der Himbeerpflücker

Stadttheater (Komödie von Fritz Hochwälder)

28.05.20

Die sieben Todsünden

Stadttheater (Ballett mit Gesang von Kurt Weill und Bertolt Brecht)

25.06.20

Hermann der Krumme

Münsterplatz (Freilichtspektakel, inszeniert von Christoph Nix)

Preise für Schüler

(incl. Bus- und Fährkosten ab Ravensburg Lädele, Weingarten, Weststadt)

120 €
(alle Plätze, in der Vergangenheit immer Reihe 1-4)

(davon verteilen sich 56 € auf das Theater und 64 € auf die
An-/ Rückfahrt/ Fähre)

für Erwachsene

  • Parkett 1 (293,- €)
  • Parkett 2 (262,- €)
  • Parkett 3 (236,- €)

(Anmeldung umgehend bei Herrn Schaubruch oder im Sekretariat abgeben)