Musik verbindet, Musik lässt Freundschaften entstehen, Musik versteht man auch ohne große Worte. 

Zum ersten Mal fand zwischen dem Ravensburger Spohngymnasium und dem 1. Gymnasiums Varaždins ein musikalischer Austausch statt, der in einem gemeinsamen Konzert mündete. Insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler und 3 Lehrer aus Ravensburg fuhren vom 17.-22. Februar in unsere kroatische Partnerstadt, um dort gemeinsam mit dem dortigen Chor zu musizieren. 
 
Schulkonzerte gehören bei uns - zum Glück! - zum Schuljahr dazu wie das Rutenfest.
Anders in Kroatien: Hier wird Musik nur historisch, ohne praktische Umsetzung unterrichtet. Entsprechend groß war das Interesse am Konzert, das vom Spohn-Orchester unter der Leitung von Petra Wieder, dem Spohn-Chor „Spohnissimo“, geleitet von Robert Kopf und dem Varazdiner Chor gestaltet wurde. Die bunt gemischten Stücke, von Klassik bis Pop berührten das Publikum. Ein Höhepunkt war der gemeinsam aufgeführte Klassiker „Komm mit nach Varaždin“, der auch dem Konzert seinen Namen gab. Ein weiteres Werk, das zusammen gesungen und gespielt wurde, war das von Robert Kopf komponierte Stück „Freunde“. Und Freundschaften zwischen den deutschen und kroatischen Schülern entstanden nicht nur beim gemeinsamen Musizieren, sondern auch im Unterricht, bei Ausflügen in die Umgebung und bei einer Stadtbesichtigung. Ein Besuch im Rathaus und in der Gespanschaft durften dabei natürlich auch nicht fehlen. 
 
Freundschaft beruht auf Gegenseitigkeit, und so freuen wir uns auf den Gegenbesuch der Varaždiner, der für Dezember 2014 geplant ist.

Varaždin 2014_13