Fotos

Seit fünf Jahren nimmt das Spohn-Gymnasium nun schon unter der Leitung von Oliver Villa am Wettbewerb „Vorfahrt für sicheres Fahren“ teil. Dazu erstellen Schulklassen im Rahmen des Deutschunterrichtes Zeitungsseiten, die das Thema Sicherheit im Straßenverkehr behandeln. In diesem Jahr nun gewann eine kleine Gruppe interessierter Schülerinnen und Schüler aus den 11. und 12. Klassen den bundesweit zweiten Preis und konnte sich über eine Reise nach Berlin ins Bundesverkehrsministerium freuen. 

Dort überreichte Staatssekretär Norbert Barthle den Mitgliedern der Presse-AG (Florine Pankow, Arp Studemund, Maike von Hofmann und Theresa Schropp) eine Urkunde für ihre hervorragenden journalistischen Leistungen sowie ein Preisgeld von 1000 Euro.

Die jungen Autorinnen und Autoren hatten sich mit dem Thema Ablenkung im Straßenverkehr auseinandergesetzt und dabei den Zahn der Zeit getroffen. Mit ihren spritzig-frechen Texten, gut recherchierten Artikeln sowie ansprechendem Bildmaterial behandelten sie die Gefahren der Smartphonebenutzung im Straßenverkehr und räumten auch mit dem Mythos des Multi-Taskings auf. 

   

Aktuelles - Linktipp  

Information zur Schülerbeförderung Klasse 5 (neue Schüler/innen)

 
Impressionen des Wintersporttages 2019 (Bilder)

Emma Frank, Klasse 6b, hat den Kreisentscheid des  Lesewettbewerbs gewonnen und darf nun an der nächsten Runde in Tübingen teilnehmen. (Bericht SZ: 09.02.2019) Herzlichen Glückwunsch!
 

Themenunterricht 2018/19 (Themenliste)

Infos für Viertklässler
(Termine, Anmeldung etc.)